Schlagwort-Archive: Kopfbilder

Essen ist sinnlich
Zubereitung ist Trend

htk

Essen ist sinn­lich,
das strei­tet wohl nie­mand ab. Lei­der emp­fin­den wir das nicht immer so. Das Tages­ge­sche­hen for­dert viel Zeit und Ener­gie, dadurch ver­lie­ren wir oft die Muße das Essen zu genie­ßen.

tomate
schnei­de­brett “igel”

igel” hilft beim Hal­ten. Mit einer Hand einen Salat zube­rei­ten? Wir den­ken schon! Die Toma­te am Stift­block hal­biert und auf dem Stift­feld in klei­ne Stü­cke geschnit­ten. Eine Salat­gur­ke geschält und in fei­ne Schei­ben geschnit­ten. Hier kön­nen Sie ein Video dazu sehen.  Jetzt noch eine Zwie­bel schä­len und in fei­ne Stück­chen schnei­den. (Unser Tipp neh­men Sie ein sehr schar­fes Mes­ser für die Zwie­beln, dann trä­nen die Augen nicht so beim Schnei­den). Alles in eine Schüs­sel, etwas Soße dazu — voi­là — fer­tig ist der Salat.  “igel” ist unkom­pli­ziert zu waschen. Ent­we­der per Hand im Spül­be­cken oder in der Geschirr­spül­ma­schi­ne.

Für schnel­le Leser, direkt zu den Fak­ten und Zah­len.

Und für alle die sich schon ent­schie­den haben, geht es hier zum Shop. Warenkorb

Sinnige Ideen
für einen lieben Freund

 

War­um gibt es die­se Rubrik?
Wir haben schon oft mit Men­schen gespro­chen zum The­ma All­tags­hil­fen und Hilfs­mit­tel. Immer wie­der ist uns auf­ge­fal­len, dass die­je­ni­gen die Hilfs­mit­tel brau­chen, die­se auch selbst finan­zie­ren müs­sen.
Soweit ist das auch nor­mal und in Ord­nung. Nur hör­ten wir auch oft, dass aus not­wen­di­gen Spar­maß­nah­men lie­ber auf die ein oder ande­re Hil­fe ver­zich­tet wird. Im sel­ben Moment wird die­ser Per­son aber zu einem Anlass etwas geschenkt, was Freu­de berei­ten soll.

Selbst­stän­dig­keit ist, es etwas  allei­ne zu schaf­fen, ohne frem­de Hil­fe dazu zu brau­chen

Wir haben uns an meh­re­ren kon­kre­ten Bei­spie­len wirk­lich gefragt, wie­viel mehr Freu­de hät­te es den Betrof­fe­nen gemacht, wenn man vor­her mit­ein­an­der gespro­chen hät­te und zusam­men als Bei­spiel einen Ein­kauf­strol­ley ein­ge­kauft hät­te.

Die Kran­ken­kas­sen finan­zie­ren nun mal nicht alles, das ist ver­ständ­lich und nicht zufrie­den­stel­lend zu gleich. Wir den­ken, mit die­sem Bei­trag kön­nen wir dafür wer­ben, dass Sie sich mit Ihren Freun­den und Bekann­ten unter­hal­ten und dass Sie gemein­sam zum Wohl des Betrof­fe­nen han­deln. Es wird lei­der zu oft nicht über Bedürf­nis­se gespro­chen. Wir möch­ten ani­mie­ren, tun Sie es!

Wenn wir Ihnen dabei hel­fen oder Sie unter­stüt­zen kön­nen, las­sen Sie es uns wis­sen. .

Alltägliche Aufgaben
Alltagsideen

swk

Hän­de­wa­schen ist eine der wich­tigs­ten Maß­nah­men zur Krank­eits­vor­beu­gung. Hand­hy­gie­ne ver­hin­dert, dass sich
Krank­heits­er­re­ger schnell aus­brei­ten.

Waschhilfefloc­to­pus” die Hand­wasch­hil­fe

floc­to­pus” ist ein extrem flau­schi­ger Micro­fa­ser­be­zug auf einem Kunst­stoff­trä­ger mit 2 Saug­näp­fen.

floc­to­pus” passt in jede Wasch­be­cken­form und haf­tet über­all da wo eine glat­te Ober­flä­che dies ermög­licht.

Für “floc­to­pus” gibt es natür­lich güns­ti­ge Wech­sel­be­zü­ge, die Sie garan­tiert auch mit einer Hand auf- und abzie­hen kön­nen. Den Beweis sehen Sie in unse­rem Film. Somit kön­nen Sie sich gründ­lich und ganz ein­fach die Hand säu­bern.

Für schnel­le Leser, direkt zu den Fak­ten und Zah­len.

Und für alle die sich schon ent­schie­den haben, geht es hier zum Shop. Warenkorb

Unser Wissen
für Ihren Patienten

andrea_k

Sie mögen sich den­ken, war­um denn schon wie­der eine Hilfs­mit­tel­sei­te? Wir sagen, weil wir weit mehr als Hilfs­mit­tel bie­ten.

Unser Mot­to lau­tet „Aus der Pra­xis – für die Pra­xis“. Aus die­ser Sicht gehö­ren neben den Pati­en­ten, wir spre­chen lie­ber von Betrof­fe­nen, auch die The­ra­peu­ten. Natür­lich auch die Part­ner, Freun­de und Ange­hö­ri­gen von Betrof­fe­nen. Alle zusam­men erge­ben ein Netz­werk, jeder mit sei­nen Fähig­kei­ten und sei­nem Wis­sen.

Wir möch­ten ger­ne ver­bin­den und vie­le Kom­pe­ten­zen und viel Wis­sen bün­deln.

Eine hand­voll

Unab­hän­gig­keit

Wir bie­ten mehr als nur Hilfs­mit­tel. Wir wol­len mit unse­rer Sei­te auch unter­stüt­zen, Tipps und Hil­fen für den All­tag bereit­stel­len.

Wir laden Sie dazu herz­lich ein, Ihr Fach­wis­sen, Ihre Kom­pe­ten­zen und den uner­mess­li­chen Schatz aus Ihrem the­ra­peu­ti­schen Fun­dus in unse­rem Blog zu tei­len.
So indi­vi­du­ell jeder ein­zel­ne Mensch ist, so indi­vi­du­ell sind die Erfah­run­gen und Bedürf­nis­se des Ein­zel­nen.
Schrei­ben Sie einen Bei­trag um Men­schen näher an eine hand­voll Unab­hän­gig­keit zu brin­gen. Wir ver­öf­fent­li­chen Ihren Bei­trag, wenn er zu unse­rem Per­so­nen­kreis passt, natür­lich auch mit Ihren Fir­men­da­ten.

Arbeitsleben
adrett und praktisch

htk

Dem geneig­ten beid­hän­di­gen Leser sei ange­ra­ten, ein­mal zu pro­bie­ren sich mit einer Hand an der einen Hand die Fin­ger­nä­gel zu schnei­den. Das ist so gut wie unmög­lich. Mit unge­schnit­te­nen Fin­ger­nä­geln in die Arbeit? Nein, das geht natür­lich auch nicht. Was bleibt? Fei­len oder sich hel­fen las­sen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Fin­ger­nä­gel schnei­den mit dem “kro­ko­dil”

Selbst­stän­dig­keit ist auch, sich die Fin­ger­nä­gel selbst und wann immer man will schnei­den zu kön­nen.

Wir haben uns mit Exper­ten, also Men­schen mit einer funk­ti­ons­tüch­ti­gen Hand zusam­men gesetzt und unser Pro­dukt “kro­ko­dil” ent­wi­ckelt. Befes­ti­gen Sie den Nagel­schnei­der “kro­ko­dil” an einem Tisch, stel­len die Län­ge des Fuß­pe­da­les ein und schon kann es los­ge­hen.
Wenn Sie das Fuß­pe­dal betä­ti­gen, fängt das “kro­ko­dil” zu bei­ßen an.

Für schnel­le Leser, direkt zu den Fak­ten und Zah­len.

Und für alle die sich schon ent­schie­den haben, geht es hier zum Shop. Warenkorb

Selbstständigkeit
ist Mehr Wert

swk

Tipps und Tricks!?

Was soll das denn, wozu brau­che ich Tipps? Vie­le Men­schen ent­wi­ckeln eige­ne Lösun­gen um mit einer Hand etwas zu bewerk­stel­li­gen.

Die Sache mit dem

Hosen­bü­gel

Wie heißt es so schön? Wozu das Rad noch­mal erfin­den. Genau aus die­sem Grund möch­ten wir Bei­trä­ge prä­sen­tie­ren, die sich mit der Lösung eines Pro­b­le­mes befas­sen. Wir möch­ten damit einen Bei­trag zu Ihrer Selbst­stän­dig­keit leis­ten.

Kochen Sie ger­ne? Pri­ma, dann wäre es manch­mal rich­tig schön ein Rezept­blatt parat zu haben ohne dass es auf der Arbeits­flä­che her­um liegt und stört. Auf einer eng­lisch­spra­chi­gen Sei­te haben wir eine sehr schö­ne Lösung gese­hen, die wir Ihnen ger­ne im Foto zei­gen möch­ten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Haben Sie auch einen Tipp für unse­re Lese­rin­nen und Leser? Schrei­ben Sie uns, ger­ne ver­öf­fent­li­chen wir Ihren Tipp. So kön­nen Sie ande­ren Men­schen ganz ein­fach Unter­stüt­zung geben.