Arbeitsleben
adrett und praktisch

htk

Dem geneig­ten beid­hän­di­gen Leser sei ange­ra­ten, ein­mal zu pro­bie­ren sich mit einer Hand an der einen Hand die Fin­ger­nä­gel zu schnei­den. Das ist so gut wie unmög­lich. Mit unge­schnit­te­nen Fin­ger­nä­geln in die Arbeit? Nein, das geht natür­lich auch nicht. Was bleibt? Fei­len oder sich hel­fen las­sen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Fin­ger­nä­gel schnei­den mit dem “kro­ko­dil”

Selbst­stän­dig­keit ist auch, sich die Fin­ger­nä­gel selbst und wann immer man will schnei­den zu kön­nen.

Wir haben uns mit Exper­ten, also Men­schen mit einer funk­ti­ons­tüch­ti­gen Hand zusam­men gesetzt und unser Pro­dukt “kro­ko­dil” ent­wi­ckelt. Befes­ti­gen Sie den Nagel­schnei­der “kro­ko­dil” an einem Tisch, stel­len die Län­ge des Fuß­pe­da­les ein und schon kann es los­ge­hen.
Wenn Sie das Fuß­pe­dal betä­ti­gen, fängt das “kro­ko­dil” zu bei­ßen an.

Für schnel­le Leser, direkt zu den Fak­ten und Zah­len.

Und für alle die sich schon ent­schie­den haben, geht es hier zum Shop. Warenkorb