Bulgursalat

Bulgursalat

Zutaten
  • 200 gr. Bul­gur
  • 200 gr. Feta
  • 1 klei­ne Salat­gur­ke
  • 200 gr. Dat­tel­to­ma­ten
  • 2 Mini­pa­pri­ka gelb
  • 1 Früh­lings­zwie­bel
  • fri­scher Basi­li­kum, nach Belie­ben
  • Saft von einer Zitro­ne
  • etwas Öl, Pfef­fer und Salz

Bul­gur­sa­lat für Simo­ne, weil ich Dir ja noch zei­gen woll­te, was mit einer Hand in der Küche mach­bar ist.
Heu­te wol­len wir Ihnen und Dir unse­ren Bul­gur­sa­lat schmack­haft machen. Dass und wie die­ser Salat mit einer Hand zuzu­be­rei­ten ist, zeigt unse­re bebil­der­te Anlei­tung. Wir genie­ßen die­sen Salat ger­ne als Bei­la­ge zu Gegrill­tem. An war­men Tagen geht der Bul­gur­sa­lat abso­lut als voll­wer­ti­ge Haupt­spei­se durch.
1 Teil Bul­gur mit 2,5 Tei­len Was­ser oder Gemüh­se­brü­he 7 Minu­ten lang auf klei­ner Flam­me köcheln las­sen. Begin­nen Sie, die gewa­sche­nen Zuta­ten und den Käse in Stück­chen zu schnei­den. Wir zei­gen Ihnen die Schnei­de­ar­bei­ten natür­lich mit unse­rem Schnei­de­brett “igel” und das Anrich­ten des Sala­tes mit Ein­satz unse­res “Stay­bow­ly­zers”. Damit Sie sehen, wie wir zwi­schen­durch die Hän­de waschen, haben wir den “floc­to­pus” im Spül­be­cken posi­tio­niert. Feta, Papri­ka, Toma­ten und Gur­ke schnei­den Sie in klei­ne Wür­fel. Die Früh­lings­zwie­bel schnei­den Sie am bes­ten in klei­ne Rin­ge. Den Basi­li­kum schnei­den Sie in dün­ne Strei­fen. Geben Sie alle Zuta­ten in eine Schüs­sel, ver­men­gen alles gründ­lich und schme­cken Sie den Salat mit Öl,Zitronensaft, Pfef­fer und Salz nach Ihrem Geschmack ab.


Das sind die Zuta­ten­im Über­blick



Bleibt nur noch ein net­ter Spruch den ich vor Kur­zem las: “Essen Sie mal wie­der zusam­men zu Abend anstatt Fern­se­hen zu schau­en”. Guten Appe­tit und freund­li­che Gesprä­che.

Ein Gedanke zu „Bulgursalat“

  1. Dan­ke Ste­fan schaut wirk­lich ver­dammt gut aus und ver­lei­tet zum Nach­ko­chen. Schö­ne Tage wünscht euch Simo­ne

Kommentare sind geschlossen.